NikoHalfmannAntigua-WaldemarKonietzky

time of changes

Meine Lieben,

erstmal bin ich super happy, von Antigua Winds das neue Model 25 hier bei mir in meinen Händen zu halten. Es ist ein Killer Horn und macht echt super Laune zu spielen.

Trotz einem sehr arbeitsreichen und musikalische spannendem letzten halben Jahr hat sich auch eine große Veränderung bei mir angebahnt: Nach 20 Jahren beende ich meine Saxophon-Lehr-Tätigkeit und wende mich einer neuen, super spannenden Aufgabe zu. Ich verrate noch nicht so viel, aber es ist mega interessant und es ist für mich eine einmalige Gelegenheit, die sich nur ganz selten bietet. Die neue Wirkungsstätte beansprucht natürlich meine Power und meine Zeit, daher muss ich einige Zöpfe abschneiden. Und das mit schwerem Herzen. Ich werde in der kommenden Zeit nicht mehr so viel auf den Bühnen stehen und auch nicht mehr so viel Saxophon spielen, aber ganz lassen kann ich es trotzdem nicht.

Leider werde ich die Nutty Boys nicht mehr weiter betreiben, da einfach zu viele Veränderungen in der Band passierten: Mein Mitantreiber und Ska-Lover Jim Pflug zieht wieder in seine Heimat Bayern und somit verliere ich eine wichtige Säule in der Band. John ist noch mal Vater geworden und hat nun viele Kinder und sehr wenig Zeit. Key ist ja bekanntlich in Mannheim, Olli im Schwarzwald und Sam weiß noch nicht so genau, ob er noch lange in Freiburg bleibt. Daher der wirklich schmerzhafte Schritt und ihr könnt mir glauben: es war und ist nicht leicht für mich!

Was die sonstigen Projekte und Bands angeht: haltet die Augen und vor allem die Ohren auf, ich bin noch da, nur nicht mehr so präsent.

Ich sende euch Love Peace and Happieness und bleibt so, wie ihr seid

Niko